Mein Arbeitsfeld ist breit ausgelegt. Ich habe Mandate in verschiedenen KMU’s, in sozialen Organisationen, bei Versicherungen, in Spitälern, in Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. Wo immer möglich versuche ich unterschiedliche Sichtweisen und Kompetenzen der Kunden zu vernetzen und nutzbar zu machen. 

An dieser Stelle danke ich meinen Kundinnen und Kunden für Ihre Rückmeldungen.

 

KESBablResidio AGBildungszentrum XUNDLehrsupervisionHotellerie Gastronomie Verlaglustat Statistik LuzernSozialdepartement Zürichahs - Aufnahmeheim, SeonSchulpflege SurseeSFK GruppeSoBZ Hochdorf und Sursee

KESB-Kader von der Pionierphase in die Differenzierungsphase begleitet – David Köpfli verfügt über feines Gespür sowie sehr grosses Organisations- und Führungswissen. Mit seiner Hilfe konnte ein „Kulturoptimierungs-Prozess“ bei den Kaderpersonen initiiert und nach 12 Monaten erfolgreich abgeschlossen werden. Die Kaderpersonen konnten wieder Vertrauen in die Dachorganisation, den Glauben an die Selbstwirksamkeit der Führung und damit Freude an der Weiterentwicklung des noch jungen Kindes- und Erwachsenenschutzrechtes finden. Herzlich bedanke ich mich für die Unterstützung von David Köpfli.

Hochdorf, 18.10.18, Stephan Hasler, Präsident KESB

David Köpfli begleitet und berät die Allgemeine Baugenossenschaft Luzern abl seit 2012. Er unterstützt dabei die Geschäftsleitung und den Vorstand.

Zum einen geht es um den Übergang bzw. die Nachfolge des Geschäftsführers bzw. des Vorsitzenden der Geschäftsleitung, zum andern um die Reorganisation der Geschäftsstelle und die Aufgabenteilung zwischen Geschäftsleitung und Vorstand. Im Vordergrund steht hier die Aufgabenteilung zwischen operativen und strategischen Anforderungen und Kompetenzen. Zusätzlich unterstützt er die Entwicklung des Vorstandes als Team und in dessen Selbstverständnis als strategisches Organ.

David Köpfli zeichnet sich aus als guter Zuhörer, aufmerksamer Mitdenker und kreativer Impulsgeber. Er verfügt über ein klares analytisches Vermögen, ein gutes Gespür für tiefer liegende Konflikte und die Fähigkeit, schwierige Situationen anzusprechen und im allgemeinen Interesse Lösungen zu erarbeiten. Es kommt dazu, dass David Köpfli eine enorme Erfahrung einbringt. David Köpfli ist ohne wenn und aber zu empfehlen.

Luzern, 4.6.2018, Ruedi Meier, Präsident abl

David Köpfli hat die Residio AG bei der Umsetzung des Jahresziels 2017 „wir kultivieren Kommunikation“ beratend unterstützt.

Gemeinsam mit Herr Köpfli hat die Geschäftsleitung eine unkonventionelle und attraktive Workshop- und Lernmethodik entwickelt, welche sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu motiviert hat, das eigene Kommunikationsverhalten zu reflektieren und Verbesserungen zu antizipieren. Die Geschäftsleitungsmitglieder sind überzeugt, dass die Auseinandersetzung mit dem eigenen Kommunikationsverhalten nachhaltig die Unternehmenskommunikation kultiviert.

Erika Stutz, Geschäftsleiterin Residio AG

„David Köpfli hat einen anspruchsvollen und vielschichtigen OE-Prozess im grössten Bereich mit über 40 Mitarbeitenden umsichtig und zielorientiert geführt. Insbesondere schätzte ich seine klare Analyse und verlässliche Prozessführung. Er war mir ein wertvoller Sparring-Partner“.

Jörg Meyer, Direktor

LSV

„In der Lehrsupervision während meinem Masterlehrgang in Bregenz, habe ich besonders die zielorientierte und wertschätzende Grundhaltung geschätzt. Durch die Fremdwahrnehmung und erhaltenen Anregungen, wie auch durch kritisches Hinterfragen, konnte ich mich in meiner Rolle als Supervisorin aber auch als Mensch weiterentwickeln. Ich habe Vertrauen gefasst in mein Können und Wissen. Zur Bewältigung herausfordernder Situationen in der Praxis als „junge“ Supervisorin, habe ich wichtige Impulse bekommen. Ich habe mich stets gut aufgehoben und ernst genommen gefühlt. Vielen Dank!“

Karin Niederhauser, Supervisorin

Der Hotellerie Gastronomie Verlag ist der führende Branchenverlag. Er hat über 20 hochqualifizierte Mitarbeitende. Anlässlich einer Reorganisation des Verlages und einer neuen Führungsstruktur haben wir David Köpfli als Berater hinzugezogen. Er unterstützte mit seinem Coaching die neue Verlagsleitung. Wir schätzen David Köpflis fachliches Wissen und erlebten ihn als ehrlich, direkt und herausfordernd. Dank seiner Beratung ging die Reorganisation souverän über die Bühne. Vielen Dank!

Mario Gsell, Verlagsleiter

Die öffentlich-rechtliche Anstalt LUSTAT Statistik Luzern mit aktuell rund 30 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzte sich 2015 zum Ziel, die unternehmerische Strategie für die nächsten 5-8 Jahre zu entwickeln. David Köpfli begleitete diesen Prozess engagiert und zeichnete sich als herausfordernder, fairer und transparenter Partner für alle Beteiligten (Geschäftsleitung, Statistikrat und Mitarbeitende) aus. Er verfügt über eine hohe Prozesskompetenz bezüglich Organisationsentwicklungen und verbindet sein ausgeprägtes Sensorium für unternehmenskulturelle Werte mit der (Weiter-) Entwicklung adäquater Führungsinstrumente. David Köpfli leistete dadurch einen wertvollen Beitrag zum weiteren Gedeihen unserer Institution. Wir können die Zusammenarbeit mit Herrn Köpfli gerade auch Organisationen empfehlen, bei denen neben der Bewältigung von Krisensituationen, der nachhaltige Erhalt des unternehmerischen Erfolgs im Vordergrund steht – denn bei beiden Ausgangslagen sind zielführende Veränderungsprozesse unabdingbar.

Norbert Riesen, Direktor

 snip_sozialdepartement

Nach einer turbulenten Phase mit ungewisser Führungsperspektive zwang sich in unserem Team mit rund 30 Mitarbeitenden eine neue Aufbauorganisation auf. Aus dem Tagesgeschäft heraus fanden wir aber weder Zeit noch Ideen, eine solche in geeigneter Form aufzustellen.

Das Engagement von David Köpfli erwies sich in dieser Phase als der richtige Weg. David Köpfli unterstützte uns nicht nur bei der Neugestaltung unserer Organisation, er begleitete darüber hinaus unsere neuen Führungskräfte, ihre neuen Funktionen und Rollen souverän zu besetzen. Das Coaching mit Herrn Köpfli erlebten wir immer wieder als spannend, ehrlich, herausfordernd, und doch war es begleitet von einer gewissen Lockerheit und angenehmer Vertrautheit. Danke!

Harald Willimann, Leiter Alimentenstelle der Stadt Zürich

snip_AHS

Von der Supervision zur Teamentwicklung oder, wenn das Leitungsteam sich befähigt, Supervisionsthemen selbst an die Hand zu nehmen. So könnte der Titel über die Tätigkeit von Herrn Köpfli in unserer Institution in etwa heissen. Doch das sagt ja noch nichts über seine Qualitäten. Wir schätzen auf diesem herausfordernden Weg seinen Humor, seine Kreativität, seine Spontaneität, seine breit abgestützte Erfahrung, seine Gutmütigkeit, seine Beharrlichkeit, seine Neugier an uns als Menschen und an unseren betrieblichen Aufgaben, sowie die Freude und den Mut, uns immer wieder auf glitschiges Gelände zu führen und uns spüren zu lassen, dass der Boden unter den Füssen dadurch trotzdem fester wird. Herr Köpfli ist für uns Inspiration und Wegbegleiter. Dafür bedanken wir uns herzlichst und sind gespannt, welches die nächsten Stationen sind.

A. Tamásy, Leiter Aufnahmeheim Seon

sursee_90

David Köpfli ist es gelungen innert kurzer Zeit das Vertrauen der Leitungspersonen zu gewinnen. Damit schaffte er die Voraussetzung um mit seiner klaren, kritischen und konstruktiven Inputs einen anspruchsvollen Veränderungsprozess erfolgreich zu begleiten. Ich danke David Köpfli für seine Unterstützung.

Hannes Blatter, Ressortverantwortlicher Schuldienste

SKF_90

Herr Köpfli hat uns in einer heiklen Situation unterstützt. Er hat dabei geschickt, die Arbeitsprozesse, die Interessenlage der Beteiligten und die betriebswirtschaftlichen Realitäten analysiert und berücksichtigt. In der Beratung haben seine Reife, Zurückhaltung und gleichzeitige Verbindlichkeit überzeugt.

Victor Jaeckling, Managing Director, SKS

SOBZ_90

Mit Köfp(li)chen kommt man voran…

Im Fachbereich Berufsbeistandschaft vom SoBZ (Total 70 Mitarbeitende) standen umfassende Umwälzungen und ein Wechsel der Führungscrew an. Stimmund und Haltung im Bezug auf die nötige Veränderung waren auf dem Tiefpunkt. Der nötige OE-Prozess dieser Abteilung war somit heikel, aber durch die gesetzliche Reorganisation des Kindes- und Erwachsenenschutzes unumgänglich. Wir haben in David Köpfli einen sehr pointierten und engagierten Berater und Moderator gefunden, welcher ungeschönigt und direkt die Problemlagen aufnahm und sie zeitlich effizient und wirkungsvoll in die OE einbrachte. Der OE-Prozess wurde in drei klar getrennten Schritten geplant und aufgearbeitet: Analyse / Erarbeitung von Handlungsansätzen / Begleitung und Evaluation der Umsetzungsphase.

Wir hatten Erfolg; die nötigen Veränderungen sind auf allen Ebenen in Gang gekommen. Ich kann David Köpfli als inhaltlich und organisational klaren, kooperativ wirkenden, unbequem und deshalb wirklungsvollen, engagierten Berater empfehlen. Er nimmt sich zurück und rückt den für Veränderungen nötigen Prozess ins Zentrum. Samthandschuhe sind nicht sein Ding, Sorgfalt aber schon. Ich sage Danke und Chapeau!

Thomas Michel, Geschäftsführer

 

 

Bild_Kunden_Erfolg_2